Vorschau

Am So. 9.12. um 14.00 Uhr finden die letzten beide Spiele im Jahr 2018 der Aktiven statt. Dabei reist die 2. Mannschaft nach Frickenhausen zur NK Marsonia, die 1. Mannschaft trifft in Reudern auf die dortige SG aus Reudern/Oberensingen.

TSV Notzingen II – TSV Owen II 2:1

Wie bitter war das denn ? Nach der 1:0 Führung ( Mahamadou Dibassy ) in der 66. Min. fiel zwar 5 Minuten später der Ausgleich, doch auch mit einem Punkt wäre man auf Gegners Platz noch zufrieden gewesen. Als alles mit einer Punkteteilung rechnete, fiel in der Nachspielzeit Sekunden vor Schluß noch der Siegtreffer für die Eichert – Elf.

TSV Notzingen I – TSV Owen I 2:1

Mit dem gleichen Ergebnis musste sich auch die 1. Mannschaft den Gastgebern geschlagen geben, was angesichts der langen Verletztenliste fast schon zu befürchten war.

Tor: Ali Reza Jalili

Die nächsten Spiele finden erst am 9.12. statt.

TSV Owen II – TSV Raidwangen 1:11

Bis zur Pause, als man nur mit 1:3 in Rückstand lag zeigte die 2. Mannschaft eine durchaus ansprechende Leistung, erst ab der 70. Min. ging es Schlag auf Schlag und die gesamte Mannschaft gab sich auf, so dass am Ende eine richtige Klatsche zu Buche stand.

Tor: Omar Sanyang

TSV Owen I – SV Nabern II 4:2

Wie fast immer gegen Nabern war es auch dismal ein hartes Stück Arbeit, ehe die 3 Punkte unter Dach und Fach waren. Die frühe Führung ( 6. ) brachte nicht die erhoffte Ruhe ins Spiel und kurz vor der Pause musste man gar den Ausgleich hinnehmen. Die erneute Führung kurz nach dem Wechsel konterte der SV Nabern alsbald wieder, ehe die ab der 61. Min. in Unterzahl spielenden Owener in der 77. und 90. Min doch noch den Sack zumachen konnten.

Tore: Mahamadou Dibassy,Andreas Carrle, Florian Kaiser, Heiko Kerner

Vorschau:

So.18.11. 12.30 Uhr TSV Notzingen II – TSV Owen II

So.18.11. 14.30 Uhr TSV Notzingen I – TSV Owen I

TSV Owen I – TSV Ötlingen II 3:4

Alles schien nach Plan zu laufen, doch trotz 2:0 Halbzeitführung verlor der TSV nach dem Wechsel komplett den Faden und kassierte bei fast jedem Gästeangriff einen Gegentreffer. Beim Stande von 2;4 konnte Eugen Neustätter (84.) per FE zwar nochmals den Anschlusstreffer erzielen, die Punkte nahm jedoch die Ötlinger Reserve mit.

Tore: Halil Manyaci,Simon Kober

SF Dettingen II – TSV Owen I 2:1

Auch in Dettingen verloren die Owener, die erst nach dem Wechsel aufwachten und trotz guter Möglichkeiten nicht mehr zum Ausgleich kamen.

Tor: Eugen Neustätter

FV Nürtingen 09 II – TSV Owen II 3:1

Besser als man erwarten konnte hielt die Owener Reserve bei den favorisierten Nürtingern

mit. In der ersten halben Stunde war der TSV sogar dominierend, konnte dies aber nicht über die ganze Spielzeit halten,doch der positive Gesamteindruck überwiegte bei dieser relativ knappen Niederlage.

Tor: Chris Gunzenhauser

Vorschau:

So. 11.11. 12.30 Uhr TSV Owen II – TSV Raidwangen

So. 11.11. 14.30 Uhr TSV Owen I – SV Nabern II

TSV Owen II – SV 07 Aich II 3:3

Nach 0:1 Rückstand auf 3:1 gedreht und am Ende doch nicht gewonnen. Unerklärlicher Weise wurde das Spiel nach dem scheinbar beruhigenden Vorsprung aus der Hand gegeben,so dass die Gäste aus ihren wenigen Chancen noch den Ausgleich schafften. Danach wurden jedoch beste Möglichkeiten zum Siegtreffer vergeben und damit fühlte sich das Remis wie eine Niederlage an.

Tore: Chris Gunzenhauser, Nick Grimm, Timo Raichle

Das Spiel der 1. Mannschaft wurde auf Grund des einsetzenden Schneefalls vom Schiri abgesagt.

Vorschau:

So. 4.11. 12.30 Uhr FV 09 Nürtingen II – TSV Owen II

So. 4.11. 12.30 Uhr SF Dettingen II - TSV Owen I

TSV Owen II – TSV Beuren 1:3

Die schnelle Führung durch Nick Grimm hielt eine Stunde, von dem Doppelschlag der Kurörtler (61. 63.) erholte sich die „Zweite“ leider nicht mehr und musste somit erneut eine Niederlage hinnehmen, die durchaus vermeidbar war.

TSV Owen I – TSV Weilheim II 0:5

Eine Demonstration von Spielstärke zeigte die Landesligareserve aus Weilheim in der ersten Hälfte und führte schon zur Pause mit 4:0. Als sie nach dem Wechsel einen Gang zurück schalteten, kam auch der TSV zu Chancen und hätte sich bei 2 Lattentreffern den Ehrentreffer durchaus verdient.

1.FC Frickenhausen II – TSV Owen II 7:0

Stark ersatzgeschwächt war man auf verlorenem Posten und musste eine deutliche Niederlage hinnehmen.

SGEH II – TSV Owen I 0:3

Es war ein Spiel auf ein Tor ohne dass der TSV Owen wirklich glänzen konnte. Bei konsequenter Chancenauswertung wäre ein höherer Sieg durchaus möglich gewesen.

Tore: Simon Kober 2, Eugen Neustätter

Vorschau:

Am So. 14.10. kommt es in der Au zum doppelten Tälesderby gegen den TSV Oberlenningen.

  1. Mannschaft um 13.00 Uhr
  2. Mannschaft um 15.00 Uhr

SG Ohmden/Holzmaden II – TSV Owen II 3:4

Auch im Bergwald konnte die 2. Mannschaft 3 Punkte einfahren. Dabei sah es bis zur 80. Min. gar nicht nach einem Sieg aus, lag man doch bis dahin mit 1:3 in Rückstand. Dank Torjäger Nick Grimm konnten die Owener in der 80. u. 87. Min. ausgleichen und in der Nachspielzeit per Elfmeter den nicht mehr erwarteten Siegtreffer erzielen.

Tore: Nick Grimm 3, Christopher Weber FE

SG Ohmden/Holzmaden I – TSV Owen I 5:2

Bittere Pille für die „Erste“,die bereits nach 2!! Minuten mit 0:2 in Rückstand lag. Davon erholte sich die Truppe nicht mehr und die Treffer zum 3:1 und 5:2 waren nicht mehr als Ergebniskosmetik.

Tore: Eugen Neustätter, Simon Kober

Vorschau:

So. 7.10. 13.00 Uhr 1. FC Frickenhausen II – TSV Owen II

So. 7.10. 13.00 Uhr SGEH II – TSV Owen I

TSV Owen II – VfB Neuffen 1:2

Eine mehr als ärgerliche Niederlage gegen den Aufstiegsaspiranten aus dem Täle.Nach 2 Großchancen zu Beginn für den TSV wurde in der Abwehr ein Ball vertändelt,der anschließende Eckball (31.) zum 0:1 stellte den Spielverlauf auf den Kopf. Auch nach dem Seitenwechsel lag das Chancenplus auf Seite der Owener und folgerichtig fiel der Ausgleich in der 66. Min. durch Chris Gunzenhauser . Leider hielt das Remis nur 2 Minuten, ehe man durch ein Eigentor erneut in Rückstand geriet. Unverzagt kämpfte die „Zweite“ bis zum Schluß um den verdienten Punkt, der ihnen trotz guter Möglichkeiten nicht vergönnt war.

Vorschau:

So. 30.9. 13.00 Uhr SGM Ohmden/ Holzmaden II – TSV Owen II

So. 30.9, 15.00 Uhr SGM Ohmden/ Holzmaden I – TSV Owen I

Mi. 3.10. 13.00 Uhr TSV Owen I – TSV Beuren

Mi. 3.10. 15.00 Uhr TSV Owen I - TSV Weilheim II

TSV Owen I – TV Neidlingen II 4:2

Nicht wiederzuerkennen war die Mannschaft von Neu-Trainer Ziegelin am Do.abend gegen eine verstärkte Reserve des TV Neidlingen. Vor allem in der ersten Hälfte spielte der TSV die überraschten Gäste fast an die Wand und führte bereits nach 15 Minuten durch Tore von Andreas Carrle und Simon Kober mit 2:0, versäumte nur diese Führung weiter auszubauen. Dies hätte sich fast gerächt,denn die 2. Halbzeit begann äußerst ungünstig mit dem schnellen Gegentor und einer roten Karte ( 47. und 48. ).

Darauf hin drückten die Neidlinger auf den Ausgleich, doch das 3:1 durch Eugen Neustätter ( FE 65. )

sorgte zum richtigen Zeitpunkt wieder für mehr Ruhe. Der 2. Treffer der Gäste kam zu spät und fast mit dem Schlusspfiff sorgte Simon Kober für das Highlight der Begegnung, als er einen Konter aus gut 30 Meter in die Maschen setzte.

SGM Neuffen/Kohlberg II – TSV Owen I 3:6

Schwerer als erwartet tat sich unsere „Erste“ , die sich das Leben durch Abwehrfehler selber schwer machte. Schnell lag man 2:0 hinten, ehe Spielführer Andreas Carrle mit 2 Toren seine Mitspieler aufweckte. Die Führung (65.) glich die SGM postwendend aus, ehe der TSV innerhalb von 7 Minuten (78. 83.u.85.) den Sack endgültig zu machte.

Weitere Tore: Omar Sanyang 2, Eugen Neustätter, Simon Kober

TSV Kohlberg I – TSV Owen II 7:4

Erneut trat die 2. Garnitur der Owener couragiert auf, konnte aber trotz 4 geschossener Tore keine Punkte bei den Jusi-Kickern mitnehmen. Bis zum 4:4 war man durchaus gleichwertig,gegen Ende der Partie ließen leider etwas die Kräfte nach, so dass durch 3 Gegentreffer die Niederlage letztlich doch etwas zu hoch ausfiel.

Tore: Chris Gunzenhauser 2, Christopher Weber, ET

Vorschau So. 23.9. 15.00 Uhr TSV Owen II – VfB Neuffen

  1. Mannschaft : spielfrei

TSV Owen II – TSuGV Großbettlingen II 6:1

Erneut überraschte die 2. Mannschaft, die mit diesem hohen Sieg schon mehr Punkte eingefahren als in der gesamten Vorsaison. Von Beginn an beherrschte der TSV die Begegnung,musste sich aber bis zur 2. Hälfte warten, bevor sich die Überlegenheit in Toren auszahlte.

Tore: Nick Grimm 4 , Yaman Kalintas , Mahamadou Dibassy

TSV Owen I – TV Unterboihingen II 3:3

Erneut enttäuschte hingegen die „Erste“,die nach 2:0 Halbzeitführung alles im Griff zu haben schien. Doch falsch gedacht: die 2. Garnitur der Gäste übernahm das Kommando und ehe man sich versah, lag man mit 2:3 in Rückstand. Mit der einzig wirklich klaren Möglichkeit

im 2. Durchgang gelang dem TSV wenigstens noch der Ausgleichstreffer zum trotzdem enttäuschenden Remis.

Tore: Simon Kober, Eugen Neustätter, Mahamadou Dibassy

Vorschau:

So.16.09. 13.00Uhr SGM Neuffen/ Kohlberg II – TSV Owen I

So. 16.09. 15.00Uhr TSV Kohlberg I – TSV Owen II

Rückblick

TSV Owen II – VfB Neuffen I 0:7

Recht gut wehrte sich die „Zweite“ gegen die 1. Mannschaft aus Neuffen und hatte durch C. Einselen gar die Ausgleichsmöglichkeit, doch der Pfosten stand dem im Wege. Zu allem Überfluss verletze sich Christoph dabei an der Schulter. Danach musste man die Stärke des Gegners anerkennen.

TSV Owen I – VfB Neuffen II 6:2

Nicht wirklich gefordert wurde die 1. Mannschaft des TSV am Vatertagsnachmittag !! von den Gästen. So konnten die Owener in regelmäßigen Abständen ihre 6 Tore zum standesgemäßen Sieg erzielen.

Tore: Nick Grimm 3,Florian Kaiser, Max Knöfel, Pousman Sanyang

SGM Ohmden/Holzmaden II – TSV Owen II 2:1

Ein Remis wäre dieser Begegnung wohl gerechter geworden, doch nachdem Owen 20 Minuten vor Ende durch Platzverweis von Özay Gümüs dezimiert wurde, gelang der SGM drei Minuten vor Abpfiff doch noch der Siegtreffer.

Tor: Tobias Jäger

SGM Ohmden/ Holzmaden I – TSV Owen I 1: 4

70 Minuten passierte im Ohmdener Bergwald nicht viel, ehe es Schlag auf Schlag ging. Nach der Owener Führung (72.) verursachte unser TW einen völlig unnötigen Elfmeter durch den die SGM ausgleichen konnte. Nick Grimm ließ seinem ertsn Treffer innerhalb von 2 Minuten (79. u. 81. ) zwei weitere folgen und zog damit den Hausherren sichtlich den Zahn. In der Schlussminute erhöhte Max Knöfel mit einem Schlenzer in den Winkel auf 4:1 . Mit diesem dritten deutlichen Sieg innerhalb einer Woche festigte der TSV Owen seinen vierten Tabellenplatz.

Vorschau

So. 27.05. 13.00 Uhr TSV Owen II – NK Marsonia Frickenhausen

So. 27.05. 15.00 Uhr TSV Owen I - KSV Nürtingen

Rückblick:

SPV 05 Nürtingen II –TSV Owen II 2:0

Fünf Minuten unaufmerksam und schon hatte man sich noch vor der Pause die beiden entscheidenden Treffer eingefangen. Trotz einiger guten Möglichkeiten nach dem Wechsel blieb uns eine Ergebnisverbesserung verwehrt.

TSV Owen I – TSV Beuren 5:2

Das wohl beste Saisonspiel lieferte unsere „Erste“ an diesem Sonntag gegen den Tabellenzweiten aus dem Kurort ab und das obwohl man nach einem umstrittenen Platzverweis 70 Minuten in Unterzahl bestreiten musste. Den daraus resultierenden HE bedeutete die Gästeführung, doch Nick Grimm drehte mit seinem Hattrick (23. 33. 66. ) die Begegnung für die aufopferungsvoll kämpfenden Owener fast im Alleingang. Benjamin Wunderlich ( 80.) setzte mit einem Linksschuß in den Winkel noch das Sahnehäubchen auf diese Partie, ehe sich fast mit dem Schlusspfiff auch noch Amat Njie in die Torschützenliste eintragen durfte.

Fazit: Gelungene Revanche für das wegen Dunkelheit 10 Minuten vor Ende abgebrochene Vorrundenspiel.

Vorschau:

So. 13.05. 13.00 Uhr SGM Ohmden/ Holzmaden I – TSV Owen II

So. 13.05. 15.00 Uhr SGM Ohmden/ Holzmaden II – TSV Owen I

Spielort ist Ohmden

Rückblick

TSV Owen II - TSV Linsenhofen 1:10

Wie schon üblich kann die 2. Mannschaft eine Begegnung anfangs offen, muss aber im Laufe des Spiels der dünnen Personaldecke Tribut zollen.

Tor: Ali Reza Jalili

TSV Owen I – SF Dettingen II 1:1

Ein äußerst glückliches Remis für den Tabellendritten aus unserer Nachbargemeinde. Ein verunglückter Abwehrversuch kurz vor dem Halbzeitpfiff sprang einem Dettinger Stürmer ans Schienbein und von dort zum Entsetzen der Owener als Bogenlampe ins Tor. War dies angesichts des Spielverlaufs schon zur Pause unglücklich, so brachten die Stürmer des TSV in der 2. Hälfte Trainer undZuschauer ob der vielen vergebenen Möglichkeiten schier zur Verzweiflung. Selbst ein FE in der 75. Min. fand nicht den Weg ins Gästetor und so musste sich der kurz zuvor eingewechselte Tobias Enste an frühere Stürmerqualitäten erinnern,als er einen Angriff gekonnt mit dem Außenrist zum mehr als verdienten Ausgleich abschloß.

Vorschau:

So. 6.05. 13.00 Uhr SPV 05 Nürtingen II TSV Owen II

So. 6.05. 15.00 Uhr TSV Owen I – TSV Beuren

Diese Begegnung wurde im Herbst 2017 beim Stande von 5:3 wegen Dunkelheit abgebrochen und nach Tausch des Heimspielrechts nun erneut in der Au angesetzt.

Am Do.10.05. findet unser traditioneller Vatertagshock auf dem Sportgelände statt. Unglücklicher Weise wurde an diesem Tag auch ein kompletter Spieltag angesetzt mit den Begegnungen: Owen II – Neuffen I um 13.00 , sowie Owen I – Neuffen II um 15.00 Uhr.

Durch diese Konstellation kommen wir personell in Zugzwang und würden uns freuen, Sie nicht nur als Gäste zu begrüßen, vielleicht findet sich unter Ihnen auch der ein oder andere Helfer, damit wir diese beiden Veranstaltungen zur Zufriedenheit aller stemmen können.

Rückblick TG

TSV Owen – TG Kirchheim 8:0

Ein mehr wie einseitiges Spiel , bei dem die Gäste mit 8 Toren noch gut bedient waren. Schon zur Halbzeit müsste der TSV höher als 2:0 führen, erst nach dem Wechsel wurde es dem Spielverlauf mit 6 weiteren Toren gerecht.

Tore: Andreas Carrle, Florian Kaiser, Max Knöfel 2, Omar Sanyang, Eugen Neustätter 3

Vorschau:

So. 22.04. 13.00 Uhr SV 07 Aich II – TSV Owen II

So. 22.04. 13.00 Uhr TSV Jesingen II – TSV Owen I

Di. 24.04. 18.00 Uhr SV Nabern II – TSV Owen I

Nachholspiele:

So. 15.04.12.30 Uhr FC Frickenhausen II - TSV Owen II

Do. 19.04.18.00 Uhr TSV Owen I - SG Reudern/Oberensingen

Rückblick

TSV Owen II – TSV Ötlingen II 2:2

Ein leistungsgerechtes Remis beim Aufeinandertreffen der Reserven aus Owen und Ötlingen,wobei sogar ein „Dreier“ möglich war, führte man doch lange nach Toren von Nick Grimm und Christopher Weber mit 2:1 .

TSV Owen I – TSV Ötlingen I 2:3

Ein durchaus möglicher Sieg wurde in der ersten Hälfte quasi weggeschenkt. Statt früh mit 2:0 nach vergebenen Großchancen zu führen, lag man nach groben Abwehrpatzern zur Halbzeit 0:3 zurück. Die 2. Hälfte wurde konzentrierter angegangen und als Eugen Neustätter in der 70. Min. zum Anschluß traf, blies der TSV Owen zur Aufholjagd, die allerdings zu spät kam und nur noch den 2:3 Anschlußtreffer durch Markus Attinger erbrachte.

Das Spiel TSV Owen II - TG Kirchheim II am So. 15.04. findet nicht statt, da die TG Kirchheim ihre 2. Mannschaft abgemeldet hat.

            Rückblick

TV Neidlingen II – TSV Owen I 0:3

Tore: Nick Grimm 2, Eugen Neustätter

Vorschau

So. 15.04. 13.00 Uhr TSV Owen II – TG Kirchheim II

       15.04. 15.00 Uhr TSV Owen I - TG Kirchheim I

Vorschau:

Ein flottes Programm erwartet unsere Mannschaften im April, bedingt durch die vielen witterungsbedingten Spielausfälle im März. Los geht’s am So. 8.04. mit den Auswärtsspielen

für die 2.Mannschaft um 15.00 Uhr in Tischardt und der 1. Mannschaft um 13.00 Uhr in Neidlingen.

Am Di. den 10.04. geht’s für die „Zweite“ um 18.00 Uhr gegen Ötlingen II, ehe am Do. 12.04. ebenfalls um 18.00 Uhr der Spitzenreiter Ötlingen I auf unsere „Erste“ trifft, die in

der heimischen Au zeigen will, dass sie besser ist als es der momentane Tabellenplatz aussagt.

Rückblick:

TSV Owen II – TSV Kohlberg I 0:6

Wie schon des öfteren konnte die „ Zweite“ lange mithalten, ehe ihr gegen Ende die Luft ausging. Nur schade, dass damit am Schluß wieder eine viel zu hohe Niederlage stand. Bezeichnender Weise fielen 5 der 6 Gegentore in der letzten Viertelstunde.

TSV Owen I – SGEH II 3:0

Pflichtsieg gegen die kampfstarke „ Zweite“ der SGEH. Auf dem unebenen Geläuf in der Au tat sich der TSV schwer im Spielaufbau, viele gutgemeinte Zuspiele versprangen und ließen somit auch keinen Spielfluss zustande kommen.

Tore: Florian Kaiser, Max Knöfel,Eugen Neustätter

Vorschau: Die nächsten Spiele finden am 8.04. statt.

Nachdem die beiden Nachholspiele am vergangenen Sonntag witterungsbedingt abgesagt wurden, hoffen wir am kommenden So. 04.03. auf besseres Wetter, damit unsere beiden Heimspiele gegen den TSV Ötlingen stattfinden können.

Spielbeginn 2. Mannschaft : 13.00 Uhr.

                  1.Mannschaft : 15.00 Uhr

 

Beide Spiele am So.25.02. sind witterungsbedingt abgesagt.

Am So.25.2. startet der TSV Owen mit 2 Nachholspielen ins Jahr 2018.Dabei trifft die 2. Mannschaft um 13.00 Uhr auf die 3. Mannschaft aus Neckartailfingen und unsere 1. Mannschaft um 15.00 Uhr auf die SG Reudern/Oberensingen III. Ob die Begegnungen stattfinden können ist witterungsabhängig, bei event. Änderungen bitte die Tagespresse beachten.

Rückblick Notzingen

TSV Notzingen II – TSV Owen II 7:0

Zur Halbzeit schon 5:0, dann jedoch bis kurz vor Ende keinen weiteren Gegentreffer und am Ende doch noch zwei Treffer eingefangen, obwohl die 2. Hälfte ausgeglichen war und es sogar einige Tormöglichkeiten gab.

TSV Notzingen I – TSV Owen I 4:1

Verkehrte Fußballwelt im Eichert !! Hatte man in den ersten 20 Minuten 4 glasklare Torchancen, die man teils fahrlässig vergab, so brauchten die Gastgeber bis zur Pause nur 2 Torschüsse um mit 2:0 zu führen. Der überforderte Schiri tat ein Übriges zu dem auf den Kopf gestellten Halbzeitergebnis. Die Aufholjagd im 2. Durchgang brachte nur den Anschlusstreffer durch Eugen Neustätter und noch zwei Kontertore der gewiss nicht besseren Hausherren.

Vorschau:

Nachdem uns am vergangenen Sonntag der Wettergott einen Strich durch die Rechnung gemacht hat, hoffen wir am Sonntag in Notzingen bei besseren Bedingungen Fussball spielen zu können.

19.11 12.30 Uhr TSV Notzingen II – TSV Owen II

         14.30 Uhr TSV Notzingen I – TSV Owen I

Rückblick:

TSV Owen II- SGOH I 0:1

Fast schon leid tun kann einem unsere 2. Mannschaft tun, die sich zumindest einen Punkt redlich verdient hätte, doch wer keine Tore schießt, verliert selbst ein solches, ansonsten ausgeglichenes Spiel.

TSV Owen I – SGOH 4:3

Unnötig spannend machte es unsere 1. Mannschaft, die eine 3:0 Führung innerhalb von 20 Minuten gegen einen gewiss nicht starken Gegner verspielte . Max Knöfel ( 34. 36. ), sowie Omar Sanyang ( 47. ) sorgten für eine vermeintlich sichere Führung, die wie schon erwänht leichtfertig vertan wurde. Erst in der Nachspielzeit sorgte Eugen Neustätter mit seiner ganzen Routine für den glücklichen, aber verdienten Sieg.

NK Marsonia – TSV Owen II 6:1

Auch bei Marsonia Frickenhausen gab es ausser dem Ehrentreffer von Nick Grimm nichts zu holen.

KSV Nürtingen – TSV Owen I 1:7

Ähnlich eindeutig ging es in Nürtingen zu, allerdings zu Gunsten des TSV.In einer einseitigen

Partie gewannen die Owener auch in dieser Höhe verdient.

Tore: Chris Gunzenhauser,Lukas Scheer, Yaman Kalintas, Eugen Neustätter 2, Alagie Mbye, Mahamadou Dibassy

Vorschau: Am So. 12.11. finden die letzten Heimspiele im Jahr 2017 statt.

12.30 Uhr TSV Owen II – TSV Neckartailfingen III

14.30 Uhr TSV Owen I – SG Reudern/ Oberensingen

Rückblick Neuffen

VfB Neuffen I – TSV Owen II 8:2

Gut gekämpft, doch gegen eine Mannschaft aus der Spitzengruppe reicht das halt nicht zu einem Punktgewinn. Immerhin konnte der TSV durch Nick Grimm 2 Tore erzielen und somit das Ergebnis etwas freundlicher gestalten.

VfB Neuffen II – TSV Owen I 0:5

Ein standesgemäßer und verdienter Sieg für die erste Garnitur des TSV, bei dem der Neuzugang und Torschütze zum 0:1 Omar Sanyang durch seine Spielfreude positiv auffiel. Der schönste Treffer des Tages gelang Max Knöfel nach toller Flanke von Christoph Weber noch vor der Pause.Nach seiner Einwechslung für den angeschlagenen Torjäger Eugen Neustätter sprang Yaman Kalintas mit 2 Treffern für diesen in die Bresche.Den Schlusspunkt in der 89. Min. setzte Markus Attinger mit einem überlegten Flachschuß.

Vorschau:

Zeitgleich um 14.30 Uhr müssen unsere beiden Mannschaften am So. 5.11. auswärts antreten.

Die 2. Mannschaft in Frickenhausen bei MK Marsonia, die 1. Mannschaft in Nürtingen beim KSV Nürtingen. ( Sportplatz Schreibere , Nähe Hallenbad )

Am Mittwoch,1.11. findet in der Au ein Heimspieltag des TSV Owen statt.

Gegner für beide Mannschaften ist die SGM Ohmden/Holzmaden.

Ab November geänderte Anspielzeiten: 2. Mannschaft: 12.30Uhr

                                                         1 .Mannschaft : 14.30Uhr

Rückblick Nürtingen

Erneut eine herbe Niederlage für die 2. Mannschaft. Einen frühen Rückstand konnte Nick Grimm nach einer halben Stunde ausgleichen, find sich aber kurz vor der Halbzeit einen erneuten Rückstand ein. Ganz schlimm dann die 2. Hälfte, in der man sich noch vier weitere Tore zu der bitteren Niederlage einfing.

Vorschau:

So. 29.10. 13.00 Uhr SG Neuffen/ Linsenhofen II – TSV Owen I

So. 29.10. 15.00 Uhr VfB Neuffen I – TSV Owen II

SF Dettingen II - TSV Owen I 2:1

Erneut blieb der TSV hinter den Erwartungen zurüch und verlor zu allem Übel auch noch mit 1:2 bei der Reserve der SF Dettingen.

Tor: Mahamadou Dibassy

Vorschau: Am So. 22.10. spielt nur die 2. Mannschaft um 13.00 Uhr zuhause gegen die SPV 05 Nürtingen II

Rückblick:

TSV Owen II – SV 07 Aich 2:4

Dicht vor dem ersten Punktgewinn stand die 2. Mannschaft des TSV Owen, führte man doch bis zur 75. Min. mit 2:1 und hatte 2 dicke Chancen das Spiel zu ihren Gunsten zu entscheiden. Leider machten aber die Gäste die Tore und zwar 3 in der letzten Viertelstunde und sorgten damit wieder für hängende Köpfe bei den Gastgebern.

Tore: Timo Lebowski, Christoph Einselen

TSV Owen I –TSV Jesingen II 4:3

Nach einer schnellen 2:0 Führung ( 6. und 11. ) stellte man den Spielmodus auf „verwalten“ und kassierte prompt das Anschlußtor (24.) Das 3:1 per FE mit dem Pausenpfiff und das 4:1 in der 54. Min brachten auch nicht die erwartete Ruhe ins Spiel und so durften die „ Gerstenklopfer“ die Begegnung nochmals unnötig spannend machen. Zwar wurde diese Regenschlacht verdient gewonnen,doch der TSV Owen bleibt weiterhin hinter seiner Vorjahresform zurück.

Tore: Chris Gunzenhauser 2, Nick Grimm, Yaman Kalintas

Vorschau:

So. 15.10. 15.00 Uhr TSV Linsenhofen – TSV Owen II

So. 15.10 13.00 Uhr SF Dettingen II – TSV Owen I

Rückblick TG

TG Kirchheim II – TSV Owen II 4:0

Bis zur 40. Min hielt die 2. Mannschaft des TSV gut mit, doch 2 Gegentore innerhalb von 3 Minuten brachten die TG auf die Siegerstraße. In der 2. Hälfte wurde bis zum Strafraum ganz ordentlich kombiniert, doch ein Treffer wollte uns nicht gelingen.

TG Kirchheim I – TSV Owen I 2:1

In der ersten Spielhälfte versuchte der TSV Owen aus einer kompakten Abwehr heraus die Hausherren auszukontern. Diese Taktik ging auf und als Eugen Neustätter bei einem dieser Konter elfmeterreif gefoult wurde, verwandelte Nick Grimm den fälligen Strafstoß souverän. Das Owener Bollwerk hielt bis zur 60. Min., ehe ein allerdings unberechtigter Freistoß zum Ausgleich führte.

Nachdem sich die Hausherren in der 75. Min. durch einen Platzverweis selbst dezimierten, glaubte man wenigsten einen Punkt mit nach Hause zu nehmen, doch ein Konter der TG 10 Minuten vor Schluß zerstörte diese Hoffnung.

Fazit: Nach dem wegen Dunkelheit beim Stand von 5:3 abgebrochenen Donnerstagsspiel gegen Beuren der nächste Dämpfer für die Aufstiegsambitionen des TSV Owen.

Vorschau:

So. 8.10. 13.00 Uhr TSV Owen II –SV 07 Aich II

So. 8.10. 15.00 Uhr TSV Owen I - TSV Jesingen II

 

Rückblick

TSV Owen II – TV Tischardt 2:5

Die Gäste aus Tischardt legten los wie die Feuerwehr und hatten schon nach einer halben Stunde 4 mal eingenetzt. Danach stabilisierte sich unsere Abwehr und der Tabellenzweite schaltete einen Gang zurück, so dass es bis zur 90. Min. dauerte, ehe sie einen weiteren Treffer erzielten. Zwischenzeitlich konnte Tobias Jäger mit 2 Treffern das Ergebnis freundlicher gestalten und der sehr gut haltende Okan Elmas verhinderte weitere Gegentore für die Tischardter. Am Ende stand zwar eine verdiente, aber durch eine gute 2. Hälfte erträglich gehaltene Niederlage gegen einen um den Aufstieg spielenden Gegner zu Buche.

Vorschau:

Am So. 1. Okt. müssen beide Mannschaften bei der TG Kirchheim antreten und es bedarf eines Sahnetags, will man dort etwas holen .

Spielbeginn: 2. Mannschaft 13.00 Uhr, 1. Mannschaft 15.00 Uhr

TSV Kohlberg I – TSV Owen II 2:1

Nach 16 Minuten lag unsere „Zweite“ schon mit 0:2 in Rückstand und viele rechneten mit einer erneuten deftigen Niederlage. Doch vor allem in der 2.Hälfte bot sich ein komplett anderes Bild und die Hausherren durften sich bei ihrem Torhüter bedanken, dass es nur zu einem Treffer für unsere Mannschaft durch Nick Grimm reichte. Schade, dass man auch „dank“ des Unparteiischen knapp an einer Sensation vorbei geschrammt ist.

 

SGEH II – TSV Owen I 1:4

Nicht so eindeutig wie es das Ergebnis aussagt, war der Spielverlauf auf der Albhochfläche.

Rückblick:

TSV Owen II – FC Frickenhausen II 1:5

Eine ordentliche Vorstellung der 2. Mannschaft gegen den Tabellenführer. Bis zur 60. Min hielt der knappe 1:2 Rückstand, ehe der Schiri eine falsche Entscheidung bei einem Einwurf traf, in deren Folge das 1:3 fiel und damit der Widerstand der tapfer kämpfenden Owener Mannschaft gebrochen war.

Tor: Demba Sumareh

TSV Owen I –TV Neidlingen II 2:0

Wie ausgewechselt präsentierte sich die “ Erste” gegenüber den ersten beiden schwachen Begegnungen.Von Anfang an ging es mit flotten Spielzügen nur in Richtung Gästetor,allerdings lange ohne zählbaren Erfolg. Eugen Neustätter in der 38. und 70. Min war dabei der Matchwinner bei diesem nie gefährdeten Sieg, der durchaus noch höher hätte ausfallen können.

TSV Owen I – SV Nabern 3:2

Zittersieg für den TSV Owen !!

Der TSV startete erwartungsgemäß überlegen, ein Kopfball von „Azzo“ Sibinovic an die Unterkante der Latte blieb aber lange die einzige gefährliche Szene. In der 26. Min. dann die Führung, als Lukas Scheer eine herrliche Flanke von Eugen Neustätter volley ins Netz drosch. Die kalte Dusche folgte kurz nach dem Wechsel ( 53. ) als den Gästen aus heiterem Himmel der Ausgleich gelang.Die Antwort durch Max Knöfel (60. ) ließ nicht lange auf sich warten,doch statt nachzulegen wurde die Führung nur verwaltet,was nicht gelang, denn den Nabernern gelang der erneute Ausgleich. Eine Viertelstunde vor Spielende stand der Favorit plötzlich wieder unter Druck und hatte das Glück, in der 89.Min. durch Chris Gunzenhauser das verdiente, auf Grund des Zeitpunkts aber glückliche Siegtor zu erzielen.

Vorschau:

Bereits um 13.00Uhr am So. 17.09. reist die 1. Mannschaft ins Hartwaldstadion zur Reserve der SGEH

Die 2. Mannschaft muss den schweren Gang unter den Jusi zum TSV Kohlberg antreten.

Spielbeginn: 15.00 Uhr

TSV Ötlingen II – TSV Owen II 5:0

Ohne eigene Möglichkeiten blieb die „ Zweite“ über die gesamte Spielzeit und verlor damit auch in dieser Höhe verdient.

TSV Ötlingen I – TSV Owen I 5:2

Nach einer total verschlafenen ersten Hälfte musste unsere Mannschaft froh sein, nur 0:2 hinten zu liegen.

Rückblick

TSV Kohlberg I – TSV Owen II 7:1

Auch in Kohlberg gabs zum Rundenschluß keine Punkte für die „ Zweite“, wobei einige Möglichkeiten bestanden, das Ergebnis freundlicher zu gestalten. Ein besonderer Dank gilt

allen Handballern aus Weilheim und Owen, die uns in den letzten Saisonspielen ausgeholfen haben.

Tor: Dominik Klett

TSV Jesingen II – TSV Owen I 3:2

Unglaublich, da verliert der Tabellendritte beim Schlusslicht, die nur 10 Mann zur Verfügung hatten nach 2:1 Führung in den letzten Minuten noch mit 2:3.Auch das Fehlen von insgesamt acht Stammspielern kann solch eine Leistung nicht entschuldigen.

Tore: Chris Gunzenhauser

Beide Mannschaften gehen damit in die Sommerpause und bedanken sich bei allen Helfern und Fans für die Unterstützung in der Saison 2016/17.

Rückblick:

TSV Owen II – TG Kirchheim 3:4

Nur eine knappe Niederlage gegen die „Flüchtlinge“ aus Afrika, die bei der Hitze erwartungsgemäß im Vorteil waren. Nach 15 Min. ging der TSV durch einen sehenswerten

Volleyschuß von Timo Lebowski sogar in Führung,welche die Gäste jedoch postwendend egalisierten. Bis zur 58. Min.legte die TG noch 2 Tore nach und die Begegnung schien gelaufen, doch Maxi Schad brachte nochmals Hoffnung ins Lager der Hausherren , ehe die Kirchheimer in der 73. Min. den vorentscheidenden 4. Treffer erzielten. Die „ Zweite“ gab sich dennoch nicht auf, zu mehr als dem 3:4 durch Ibrahim Handanagic sollte es aber nicht mehr reichen. Insgesamt aber eine sehr ansprechende Leistung mit einem achtbaren Resultat.

TSV Owen I – TG Kirchheim I 0:0

Mit einem torlosen und ereignisarmen Remis verpasste der TSV auch die theoretische Chance auf eine Relegationsteilnahme. Bei brütender Hitze konnte auch keine temporeiche Begegnung entstehen und auch die Torchancen auf beiden Seiten konnte man an einer Hand abzählen. Damit bleibt wie im Vorjahr der undankbare 3. Platz, welcher dennoch für den TSV Owen als Erfolg zu werten ist.

Vorschau:

Die beiden letzten Rundenspiele werden schon am Sa. 3.06. ausgeführt.Die 1. Mannschaft tritt schon um 13.30 Uhr in Jesingen an, die 2.Mannschaft um 15.00 Uhr in Kohlberg.

Rückblick:

SGOH I – TSV Owen II 4:1

Recht ordentlich verkaufte sich die 2. Mannschaft und trotz einiger Chancen reichte es beim Stand von 0:4 nur noch zum Ehrentreffer durch Christoph Einselen, der seit seiner Jugendspielzeit scheinbar doch nichts verlernt hat.

SGOH II – TSV Owen I 1:3

Deutlicher als es das Ergebnis aussagt verlief die Begegnung in Holzmaden. Der TSV hätte zur Halbzeit schon deutlich führen können, musste sich jedoch zur Pause mit einem 1:1 zufrieden geben.Die überfälligen Tore fielen dann Mitte des 2. Durchgangs, womit sich der TSV Owen die Minimalchance auf den Relegationsplatz erhalten konnte, zumal am kommenden Sonntag die TG Kirchheim in der Au gastiert und man bei einem Sieg bis auf einen Punkt an den momentan Tabellenzweiten heranrücken kann.

Tore: Eugen Neustätter 2, Alagie Mybe

Vorschau:

So. 28.05. 13.00 Uhr TSV Owen II – TG Kirchheim II

So. 28.05. 15.00 Uhr TSV Owen I - TG Kirchheim I

SPV 05 Nürtingen – TSV Owen II 8:0

Mit dem allerletzten Aufgebot musste die 2. Mannschaft beim Spitzenreiter antreten und schlug sich unter diesen Umständen recht wacker und hätten sich das ein oder andere Tor durchaus verdient.

Rückblick:

TSV Owen II - TSV Neckartailfingen II 5:3

Sensationelles Comeback der „ Zweiten“ eine Woche nach der herben Klatsche in Tischardt. Auch diesen Sonntag sah es zu Beginn gar nicht gut aus, führten doch die Gäste zur Halbzeit schon mit 3:0. Doch diesmal hatten unsere Jungs wohl die richtige Mischung im Pausentee, drehten sie doch innerhalb einer Viertelstunde mit 4 Toren ( 51. 53. 60. 66. ) die Partie. Das 5:3 in der 82. Min. bedeutete die endgültige Entscheidung und wurde zurecht von der Truppe euphorisch gefeiert.

Tore: Dominik Klett 2, Lamin Touray 3

TSV Owen I – TV Unterlenningen 0:3

Auch im Heimspiel musste man sich den Bühl – Kickern völlig verdient geschlagen geben.Wie in der Begegnung der 2. Mannschaft hieß der Halbzeitstand 0:3, nur gab es von der „ Ersten“ kein ähnliches Aufbäumen nach dem Wechsel gab. So mussten die Unterlenninger gar nicht mehr allzu viel tun, so harmlos präsentierten sich die Owener an diesem nicht nur wettermäßig trüben Nachmittag

Vorschau:

So. 14.05. 13.00 Uhr SF Dettingen II – TSV Owen I

So. 14.05. 15.00 Uhr SPV 05 Nürtingen - TSV Owen II

Rückblick:

TV Tischardt – TSV Owen II 16:0

Richtig gelesen und das, obwohl man erst mit dem Halbzeitpfiff das 2:0 bekommen hat. Unerklärlich, der Einbruch mit Selbstaufgabe in der 2. Hälfte.

TSV Beuren – TSV Owen I 3:5

Mit diesem Sieg bei den Kurörtlern hat die 1. Mannschaft ihren 3. Platz beim direkten Verfolger gefestigt.

Tore: Demba Sumareh, Jo Kehl – Silcher 2, Chris Gunzenhauser 2

Vorschau:

So. 07.05. 13.00 Uhr TSV Owen II – TSV Neckartailfingen III

So. 07.05 15.00 Uhr TSV Owen I – TV Unterlenningen

Gegen den Tabellenführer aus Unterlenningen muss man eine deutlich bessere Leistung als in der Vorrunde auf dem Bühl zeigen um zu punkten.

TSV Owen II – FC Frickenhausen II 4:2

Überraschender, aber durchaus verdienter Sieg für die 2. Mannschaft, die mit insgesamt 5 Flüchtlingen, welche erstmals spielberechtigt waren, angetreten sind. Die Gäste, die uns offensichtlich unterschätzt hatten, schienen völlig konsterniert als sie schon nach 6 Minuten mit 0:2 in Rückstand lagen.

Rückblick:

TSV Oberlenningen II – TSV Owen II 6:0

Ohne Chance auf einen Punktgewinn war die 2. Mannschaft in Oberlenningen.

TSV Oberlenningen I – TSV Owen I 1:2

Vom Ergebnis her besser machte es die „Erste“, allerdings geriet dieses auf Grund der

Undiszipliniertheiten und der daraus folgenden Platzverweise zur Nebensache.

Tore: ET, Jo Kehl – Silcher

Vorschau:

Am So. 23.4. trifft die 2. Mannschaft um 13.00 Uhr auf den FC Frickenhausen II

Die 1. Mannschaft hat spielfrei

TSV Owen II – SVReudern 0:7

Eine halbe Stunde lang bot die „Zweite“ dem SV Reudern Paroli und hätte gar das erste Tor erzielen können. Dies gelang in der 31. Min. auch, aber leider ins eigene Netz. Was folgte, war ein 15 minütiger Blackout der Owener, was weitere 4 Gegentore bis zur Pause bedeutete.

Rückblick:

SV 07 Aich II – TSV Owen II 3:1

Beim Schlusslicht in Aich wäre wesentlich mehr drin gewesen, hätte die „Zweite“ an

ihre Leistung von Ötlingen anknüpfen können. Die gewiss nicht starken Gastgeber wurden förmlich zum Tore schießen eingeladen, wogegen uns nur der zwischenzeitliche 2:1 Anschlußtreffer durch Dominik Klett gelang,der im Übrigen als aktiver Handballer so manchem Kicker noch was vormacht. Durch diese vermeidbare Niederlage überholte uns der SV Aich zu allem Überfluß auch noch in der Tabelle.

VfB Neuffen II – TSV Owen I 0:3

Pflichtaufgabe beim Tabellenletzten souverän erledigt, bei der sich Max Knöfel (26.),Eugen Neustätter (41.) und Gabriel Calin (78.) in die Torschützenliste eintragen konnten.

Vorschau: So. 02. 04. 13.00 Uhr TSV Owen II – SV Reudern

                 So. 02.04. 15.00 Uhr TSV Owen I – TSV Schlierbach

TSV Ötlingen II – TSV Owen II 1:1

Mit dem völlig verdienten Remis in Ötlingen gelang der 2. Mannschaft des TSV endlich mal wieder ein Punktgewinn. Die Zuschauer rieben sich in der ersten Hälfte verwundert die Augen ob des guten Auftritts und der vielen guten Torchancen unserer „ Zweiten“.

TSV Owen II – TSV Linsenhofen 0:9

Bis kurz vor Ende der Partie hielt sich das Ergebnis noch in Grenzen, doch 3 unnötige Gegentore in der Nachspielzeit sorgten für eine letztlich zu hoch ausgefallene Niederlage.

 

TSV Owen I – TV Neidlingen II 5:2

Erfreulich engagiert und konzentriert bestritt der TSV die Partie gegen die Reserve der Kirschenörtler.

Die 1. Mannschaft des TSV Owen bestreitet im Februar folgende Vorbereitungsspiele:

Am Sa. 11.02. um 14.00 Uhr gegen den SV Reudern und am Sa., den 18.02. um 14.30 Uhr

gegen Römerstein II. Diese beiden "Heimspiele"  finden auf dem Kunstrasenplatz in Notzingen

statt. Am So. , den 26.02. um 14.00 Uhr gastiert man in Frickenhausen , bei der Mannschaft von NK Marsonia.

 

Rückblick:

Marsonia Frickenhausen – TSV Owen II 4:2

Tore: Axel Mutschler, Gabriel Calin

SV Nabern II – TSV Owen I 3:3

Große Enttäuschung bei der zweiten Garnitur des SV Nabern.

Tore: Alexandar Sibinovic 2, Eugen Neustätter

Rückblick 1. und 2. Mannschaft
TSV Owen II – TSV Kohlberg 0:5
Wie schon vergangene Woche musste die 2. Mannschaft kurzfristig auf etatmäßige Stürmer verzichten und ab der 25. Min. nach Platzverweis auch noch in Unterzahl spielen. Auf Grund dieser Umstände kann man der Truppe gegen einen Vorderbänkler der Liga absolut keinen Vorwurf machen, da die verbliebenen Spieler sich wirklich reingehängt haben. Kopf hoch, Jungs, es kommen auch wieder bessere Zeiten.
TSV Owen I – TSV Jesingen II 3:1
Keine Glanzvorstellung, aber ein ungefährdeter Sieg gegen die Gerstenklopfer. Keine 2 Minuten waren gespielt, da stand es schon 1:0 durch ein Eigentor der Jesinger. Weitere
Möglichkeiten wurden leichtfertig vertan und das rächte sich, als die Gäste kurz vor der
Pause zum Ausgleich kamen. Die deutliche Halbzeitansprache des Trainers schien Wirkung zu zeigen, denn nach 10 Minuten der 2. Hälfte ( 52. und 54. ) war die Partie durch einen Doppelschlag von Andy Carrle und Eugen Neustätter entschieden.In der Folgezeit wurden
weitere gute Ansätze durch die widrigen Platzverhältnisse zunichte gemacht, so dass weitere
Tore Fehlanzeige blieben. Ein wichtiger Pflichtsieg vor den 2 spielfreien Wochenenden für den TSV Owen, der sich bei Fa. Ensinger und dem Pächterpaar des Sportheims Renate und Uwe Stark recht herzlich für die gestifteten Spielbälle bedankt

TG Kirchheim II – TSV Owen II 4:0
In der Owener Elf standen nur 2 gelernte Stürmer und einer davon musste sich gar noch ins Tor stellen. So blieb man bei den wenigen Entlastungsangriffen ohne echte Torchance und hielt sich in der Abwehr sehr ordentlich gegen eine Mannschaft, die letztes Jahr noch in der Kreisliga A tätig war.

TV Unterlenningen – TSV Owen I 2:1
In ihrem bisher schwächsten Saisonspiel verlor unsere Mannschaft auf dem Bühl völlig verdient. Ohne Mumm und Inspiration ließen die Owener alles vermissen, was sie bisher auszeichnete.

TSV Owen II – TV Tischardt 3:1
Riesenüberraschung in der Au !!
Nach den eher dürftigen Leistungen in den vergangenen Wochen hat Trainer Rebmann ein paar „ Kämpfer“ in die Mannschaft eingebaut, die dem Rest der Truppe den Glauben an ihre Stärke zurück gegeben hat.

Rückblick: Oberlenningen

TSV Owen I – TSV Oberlenningen I 2:1

TSV Owen II – TSV Oberlenningen II 0:6

TSV Schlierbach – TSV Owen 2:3
Wie immer tat man sich gegen die kampfstarken Hausherren auf deren Kunstrasenplatz schwer, zumal man auf 7 etatmäßige Stammspieler verzichten musste.


TSV Notzingen II – TSV Owen II 2:2
Ein leistungsgerechtes Unentschieden sahen die Zuschauer im Eichert. Die jeweilige Führung der
Hausherren glichen Olli Dümmel und Kapitän Axel Mutschler aus. Gegen Ende der Begegnung,
als bei beiden Mannschaften die Kräfte schwanden, gelang es keinem mehr den Siegtreffer zu setzen.

Rückblick Ötlingen
TSV Owen II – TSV Ötlingen II 3:3
Der erste Punktgewinn für die personell arg gebeutelte 2. Mannschaft. Dabei keimte schon früh
die Hoffnung auf einen „Dreier“, führte man doch schon nach 10 Minuten durch Eugen und Alex
mit 2:0. Doch im weiteren Spielverlauf übernahmen die Gäste immer das Zepter und führten
ihrerseits Mitte der 2. Hälfte gar mit 3:2. Erst ein kurioses Eigentor kurz vor Schluß verhalf uns wenigstens noch zu einem Punkt.
TSV Owen I – TSV Ötlingen I 4:3
Das knappe Ergebnis täuscht etwas, denn der TSV Owen verzeichnete ein deutliches
Chancenplus, vor allem in der Anfangsphase. Das 0:1 in der 22. Min. stellte daher den wahren
Spielverlauf auf den Kopf. Gut, das Jo Kehl – Silcher nur 3 Minuten später ausgleichen konnte.
Den erneuten Rückstand ( 44.) egalisierte Maxi Weber zum wirklich günstigsten Zeitpunkt (45.),
als er einen abgewehrten Elfer von Eugen im Nachschuss verwandelte. Nach der Pause schossen
Chris Gunzenhauser (52.) und erneut Jo (65. FE.) eine scheinbar sichere 4:2 Führung heraus, doch
eine Nachlässigkeit in der Abwehr bescherte den Ötlingern noch den Anschlusstreffer. Mehr wäre für die Gäste allerdings zuviel gewesen, dazu war dieser 3. Sieg im 3. Spiel dann doch zu verdient.

Rückblick 1. und 2. Mannschaft:

TV Neidlingen II – TSV Owen I 1:5
Längst nicht so schwer wie in den vergangenen Jahren tat sich die „ Erste“ bei der Reserve im Kirschenort. War die 1:0 Führung zur Pause schon verdient, so wurden die Hausherren nach dem Wechsel regelrecht zerlegt.

Rückblick Teckbotenpokal

Erneut erreichte der TSV Owen als B – Ligist das Achtelfinale beim Teckbotenpokal.

War man im ersten Spiel gegen Neidlingen noch chancenlos ( 1:4 ), gelang uns tags

darauf ein 2:1 Sieg gegen den Bezirksligisten TSV Obere Fils, das der Turniersprecher

richtigerweise als „ 1. Turniersensation „ bezeichnete. Auch das dritte Spiel am

Nachdem in dieser Woche  die Fußballer des TSV in die Vorbereitung auf die kommende Saison gestartet sind, bestreiten sie schon am So. 10. 7. 13.00 Uhr das erste Testspiel gegen den TSV Neuenhaus. Zu diesem "Saison Opening" mit bekannt guter Bewirtung laden wir recht herzlich ein

Rückblick:
SV Nabern II – TSV Owen I 2:3
Mehr Mühe als erwartet war nötig um auch das letzte Saisonspiel erfolgreich zu gestalten.
Eine scheinbar beruhigende 3:0 Führung durch Florian Kaiser, Yaman Kalintas und
Eugen Neustätter geriet gegen Ende der Begegnung nochmals ins Wanken, doch waren
die beiden Gegentreffer letztlich nur noch Ergebniskosmetik.
Damit wurde die Saison mit einem sehr guten, wenn auch undankbaren 3. Platz beendet.
Für die wiederum tolle Unterstützung bedankt sich die Fussballabteilung bei allen Fans,
Freunden, Helfern und Sponsoren und lädt ein um mit uns gemeinsam morgen, 11.06.
ab 15.00 Uhr am Sportplatz diese erfreuliche Saison bei unserem Abschlussfest zu
feiern.

TSV Owen I - VfB Neuffen II 1:2

Nicht ganz so erwartungsgemäß verlor auch die " Erste" ihr letztes Heimspiel und das nicht einmal unverdient. Außer wiederum Eugen Neustätter scheint momentan keiner das Tor zu treffen.

TSV Owen I - VfB Neuffen II 1:2

Nicht ganz so erwartungsgemäß verlor auch die " Erste" ihr letztes Heimspiel und das nicht einmal unverdient. Außer wiederum

Eugen Neustätter scheint momentan keiner das Tor zu treffen. Der überraschend starke Gegner traf hingegen zwei Mal in unser Gehäuse

und nahm so nicht ganz unverdient 3 Punkte mit auf den Spadelsberg.

TSV Owen II - VfB Neuffen I 1:10

Erwartungsgemäß chancenlos war unsere 2. Mannschaft gegen den Meister und Aufsteiger  aus Neuffen. Ein Dank an unsere

" Aushlfen" Dominik Klett und Patrick Seyferle, ihres Zeichens Handballspieler beim TSV Weilheim, die uns sogar fussballerisch

verstärken. Patrick Seyferle gelang in seinem ersten Einsatz unser Ehrentreffer nach einem Alleingang.

Rückblick:
TSV Beuren – TSV Owen II 8:3
Drei Tore in einem Auswärtsspiel gelingen unserer 2. Mannschaft auch nicht alle Tage.

Vorschau:
Am So. 22.05.tritt die 2. Mannschaft in Beuren planmäßig um 15.00 an. Da unsere
1. Mannschaft zeitgleich bei AC Catania Kirchheim spielt, sind wir um eine
Verlegung der Anstoßzeit bemüht um allen Spielern die Gelegenheit zu geben,
bei dieser wichtigen Begegnung dabei zu sein.
Durch überraschende Punktverluste des TSV Weilheim II haben wir Platz 2
erreicht, der zur Relegation berechtigt. Um diesen Platz zu halten, sollten wir
die letzten 3 Begegnungen siegreich gestalten. Dies ist umso schwerer, da
der AC Catania, Tabellenführer und Aufsteiger auf ihrem Kunstrasenplatz
als klarer Favorit gelten. Trotz der klaren Aussenseiterrolle wollen wir mit
Eurer lautstarken Unterstützung das Unmögliche möglich machen und die
3 wichtigen Punkte aus Kirchheim mitnehmen. Also unterstützt uns bitte am
Sonntag auf dem Kunstrasenplatz beim VFL Stadion um 15.00 Uhr.

Das für Dienstag, 26.04. angesetzte Spiel der 1. Mannschaft in Holzmaden wurde wegen Spielermangels von Holzmaden abgesagt.

 TSV Owen II – SP05 Nürtingen 1:3

 

Eines ihrer besten Saisonspiele zeigte die 2. Mannschaft gegen die 05-er aus Nürtingen. Dominik Klett erzielte bereits nach 8 Minuten die Führung, die nicht unverdient warund bis zum Pausenpfiff hielt.

 

TSV Ötlingen I – TSV Owen I 2:5

Unnötig schwer machte es sich der TSV Owen im Rübholz. Am Ende gewann die Mannschaft von Claus Eberle aber dennoch verdient mit 2:5 und hält damit weiter den Anschluss an den Relegationsplatz.

TSV Owen I – TSV Jesingen II 3:1

Keine Probleme hatte der TSV Owen mit der 2. Mannschaft der Gerstenklopfer. Nur kurz durften sich die Gäste an ihrer Führung (22. ) freuen, denn postwendend glich Jürgen Rupps ( 24.) per Abstauber aus.

TSV Owen I SV Nabern II  4:1

Pflichtsieg gegen die Reserve des SV Nabern. Die frühe Führung ( 6. )

durch Alex Melis sorgte für Ruhe und Sicherheit im Owener Spiel und soweit es unser Platz zuließ wurde auch ordentlich kombiniert.

So langsam scheint sich der TSV Oberlenningen zum Angstgegner Owen´s zu entwickeln. Wie schon im Hinspiel zog man auch

diesmal den Kürzeren. Nach einer eher ereignisarmen 1. Hälfte boten sich Mitte des 2. Durchgangs einige " Hundertprozentige",

doch ein Konter und ein verunglückter Abschlag ließen die Gäste jubeln. Das Aufbäumen und der Anschlußtreffer in der Nachspielzeit kamen viel zu spät. Durch ihren größeren Einsatzwillen verdienten sich die Lenninger letzlich auch die 3 Punkte.

Tor: Aleksandar Sibinovic

TSV Owen II - TSV Kohlberg I 0:2

Nach ansprechender Leistung mußte sich die " Zweite" gegen Kohlberg nur knapp geschlagen geben.

Rückblick:

TSV Ohmden – TSV Owen 2:3

Dramatische Begegnung im Bergwald, die allerdings viel früher und vor allem viel deutlicher zu unseren Gunsten entschieden hätte sein müssen. Schon in der ersten Hälfte hätte mehr als die 2:1 Führung herausspringen müssen, doch viele Angriffe wurden nicht konsequent zu Ende gespielt.

Für beide Owener Mannschaften steht eine „englische Woche „ auf dem Spielplan.

So. 3.4. 13.00 TSV Raidwangen II – TSV Owen II

So. 3.4. 15.00 TSV Ohmden – TSV Owen I

Di. 5.4. 18.00 TSV Owen II – TSV Kohlberg

Do.7.4. 18.00 TSV Owen I – TSV Oberlenningen I

Nachholspiele der 1. und 2.Mannschaft im April terminiert:

Di. 5.4. 18.00 Uhr Owen II - Kohlberg

Do. 7.4. 18.00 Uhr Owen I - Oberlenningen I

So. 10.4. 15.00 Uhr Owen I - Nabern II

Do. 14.4. 18.00 Uhr Owen I - Jesingen II

TSV Owen II – TSV Oberlenningen II 2:3

Nicht nur unser Platz, auch das Spiel der Kellerkinder der Liga war mehr als holprig. Die Möglichkeiten zur Führung waren durchaus vorhanden, doch wie aus heiterem Himmel lag man nach 15 Minuten 0:1 zurück. 2 Weitschüsse in der 51. und 53. Min brachten uns gar mit 0:3 ins Hintertreffen,doch mit dem unermüdlich kämpfenden „ Jay“ Carle (FE 54. ) und Maxi Schad

Das Spiel TSV Owen II - TSV Oberlenningen II beginnt nicht wie irrtümlich gemeldet um 15.00Uhr, sondern schon um 13.00 Uhr.

Neckartailfingen II - Owen II 2:0

In kompletter Besetzung wäre durchaus mehr möglich gewesen. zu allem Übel musste man lange Zeit in doppelter Unterzahl spielen, so daß man trotz aufopferungsvollem Kampf keine Punkte vom Neckar mitnehmen konnte,

Bereits nach 5 Minuten ging die Mannschaft von Claus Eberle durch einen sehenswerten Freistoß von Yaman Kalintas mit 1:0 in Führung. Nach weiteren 5 Zeigerumdrehungen erhöhte Benjamin Wunderlich nach einer schönen Hereingabe zum 2:0.
Im weiteren Verlauf der 1. Halbzeit fanden die Gastgeber immer besser ins Spiel und kam dabei ein ums anderemal vors Tor, konnten ihre Möglichkeiten dabei aber nicht nutzen.

TSV Owen I - TSV Ohmden 2:2

Wie immer gegen Ohmden war es ein unansehliches Spiel. Noch mieser waren nur die teilweise unflätigen Kommentare der Gästezuschauer, die eine unnötige Hektik in ein Fussballspiel bringen.

TSV Owen II - TSV Raidwangen II 0:3

Die Grippewelle schlug erbarmungslos zu und so musste sich die ersatzgeschwächte Mannschaft trotz guter Abwehrleistung dem Gast geschlagen geben. Das Fehlen einiger Offensivkräfte machte sich dahingehend bemerkbar, dass es kaum Torchancen für uns zu bestaunen gab.

Vereinsbussponsoren

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich, unter Kenntnisnahme unserer Datenschutzerklärung, mit der Verwendung von Cookies einverstanden
Datenschutz Ok