Dem TSV Owen gelang am Sonntag im Heimspiel gegen Uhingen/Holzhausen 2 ein 50:29 (27:17) Rekordsieg. Die „Auener Jungs“ dominierten ihren Gegner über die komplette Spielzeit hinweg, so dass am Ende ein völlig verdienter Heimerfolg vor eigenem Publikum zu Buche stand. Mit dem Sieg konnten die Owener gleichzeitig Selbstvertrauen tanken für das anstehende Spitzenspiel am kommenden Wochenende gegen den TSV Neckartenzlingen.

Owens Trainer Steffen Klett schien seine Mannschaft pünktlich zum Spielbeginn perfekt eingestellt zu haben. Die Teckstädter eröffneten die Partie mit einem 5:0 Blitzstart, während die Gäste von Beginn an nichts entgegenzusetzen hatten. So sah sich der Gästecoach bereits nach 5 Minuten gezwungen mit einer Auszeit zu reagieren. Doch auch die kurzzeitige Unterbrechung führte zu keinem Bruch im Spiel der Teckstädter. Aus einer sicheren Defensive heraus vor einem gut aufgelegen Georg Stoll im Tor, gelang es den „Auener Jungs“ über ihr temporeiches Umschaltspiel und schnelle Gegenstöße zum Torerfolg zu kommen. Immer wieder war es Matthias Büchele auf Owener Seite, der von seinen Mitspielern gut in Szene gesetzt wurde und so zum Torerfolg kam. Büchele war es auch, der nach 20 Minuten einen weiteren seiner zehn Treffer in der ersten Hälfte zum 19:13 für seine Farben erzielte. Die Schützlinge von Klett und Völker ließen auch im weiteren Spielverlauf nicht locker und hielten das Tempo bis zur Halbzeitpause hoch. Bittner und Meissner erhöhten den Vorsprung auf 24:15 für die Gelbhemden. Der letzte Treffer der ersten Hälfte war jedoch den Filstälern vorbehalten. Weller markierte in der Schlussekunde den Uhinger Treffer zum 27:17 Halbzeitstand. Mit einem komfortablen 10-Tore Vorsprung aus Owener Sicht wurden somit die Seiten gewechselt.

Auch nach der Halbzeitpause war die Tecksieben weiter die spielbestimmende Mannschaft. Wie auch schon zum Anfang der Partie kamen Klett und Co. zu Beginn besser ins Spiel. Drei schnelle Treffer in Folge für die „Auener Jungs“ und die Zuschauer konnten bereits in der 33. Spielminute den 30. Treffer der Teckstädter bejubeln. Auch während der zweiten Hälfte bot sich dem Owener Publikum ein weiter unverändertes Bild. Die Owener Mannschaft ließ in Sachen Einsatz und Tempo weiter nicht locker. Lediglich Uwe Hänel auf Uhinger Seite bekam die Teckstädter Defensive zu keinem Zeitpunkt in den Griff. Der Uhinger Toptorschütze war mit 18 Treffern bester Akteur der Gäste. Hänel war auch nach 43. Minuten zum zwischenzeitlichen 37:24 erfolgreich. Während die Partie in der zweiten Spielhälfte längst entschieden war konnte auf Owener Seite personell munter durchgewechselt werden, wobei sich alle Akteure gleich nahtlos ins Spiel der Teckstädter einfügten. Kapitän Bastian Klett markierte den Treffer zur zwischenzeitlichen 40:25 Führung nach 45 Minuten. Die Teckstädter hatten auch zum Ende der Partie hin noch weitere Energiereserven über, so dass wenige Sekunden vor dem Ende Christoph Einselen der Treffer zum 50:29 Endstand gelang. Ein historischer Heimerfolg für die „Auener Jungs“, die über die komplette Spielzeit hinweg eine starke, konzentrierte Leistung abrufen konnten. Denn der Sieg war keinesfalls selbstverständlich. Am vergangenen Spieltag noch konnten die Uhinger dem bis dato ungeschlagenen Tabellenführer aus Denkendorf ein Remis abringen.

Mit dem Kantersieg im Rücken steht nun am kommenden Samstag ein weiteres Spitzenspiel in der Bezirksklasse für die „Auener Jungs“ an. Es kommt zum Aufeinandertreffen der Teckstädter (24:6 Punkte) mit dem TSV Neckartenzlingen (20:8). Im Duell der beiden Tabellennachbarn steht der Kampf um Platz 2 auf dem Programm. Dann heißt es für das Team von Klett und Völker eine ähnliche Leistung abzurufen um auch in Neckartenzlingen erfolgreich zu sein.

TSV Owen:

U.Raichle, Stoll – Bäuchle (7), Kerner (3), M.Raichle (1), Jauss, Einselen (2), Bittner (2), H.Raichle (5), Meissner (4), Klett (9/3), Real, Fischer (5), Büchele (12)


Neueste Veranstaltungen

Sponsoren

Vereinsbussponsoren

Kooperationen

Besucherzähler

4465216
Heute
Gestern
Diese Woche
Letzte Woche
Diesen Monat
Letzten Monat
Gesamt
2482
9900
41178
4347008
130487
170924
4465216

Your IP: 18.207.249.15
2019-11-14 08:13
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich, unter Kenntnisnahme unserer Datenschutzerklärung, mit der Verwendung von Cookies einverstanden
Datenschutz Akzeptieren