TSV Owen II – SPV 05 Nürtingen 0:4
Vor allem in der 1. Hälfte bot man dem Tabellenzweiten Paroli und hielt bis zur Pause ein
verdientes 0:0.

 

Erst nach dem Wechsel setzte sich der Favorit durch und siegte letztlich
standesgemäß. Mehr wäre nur möglich gewesen,hätte der Ball beim Stande von 0:1 den
Weg von der Lattenunterkante ins Tor gefunden, jedoch fiel im Gegenzug das 0:2 und damit eine Spielvorentscheidung.


TSV Owen I – SF Dettingen II 3:2
Durchschnaufen hieß das Motto nach der Begegnung, erzielte doch Samuel Mena – Vaz
den Siegtreffer erst in der 94. Min. Begonnen hatte das „kleine Derby“ ebenfalls gut, denn
bereits nach 4 Zeigerumdrehungen markierte Chris Gunzenhauser das 1:0 für den TSV.
Damit war es aber auch schon größtenteils vorbei mit der Herrlichkeit, denn die Gäste zeigten sich spielfreudiger und glichen folgerichtig in der 21. Min. aus. Auch die 2. Hälfte verlief aus Owener Sicht relativ zäh, ab der 55. musste man gar einem Rückstand hinterher laufen.Zum Glück berappelten sich Eberles Mannen, schafften durch Jo Kehl – Silcher ( 69. ) den Ausgleich und in der Nachspielzeit sogar noch den nicht mehr für möglich gehaltenen Siegtreffer. Auch solche Spiele musst du gewinnen, wenn du oben dabei bleiben willst.
Vorschau:
Erneut zwei Heimspiele beschert uns der Spielplan am kommenden Sonntag. Beides Mal heisst der Gegner SG Ohmden/ Holzmaden. Um 13.00 Uhr beginnt die 2. Mannschaft, ehe
um 15.00 Uhr die 1. Mannschaft auf die neu gegründete Spielgemeinschaft trifft.


Neueste Veranstaltungen

Sponsoren

Vereinsbussponsoren

Kooperationen

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich, unter Kenntnisnahme unserer Datenschutzerklärung, mit der Verwendung von Cookies einverstanden
Datenschutz Ok