Zum ersten Rundenspiel der Bezirksliga der Saison 2016/17 empfingen die Damen den TB Neuffen 2 in der heimischen Teckhalle. Die Gäste aus Neuffen, als Aufsteiger neu in der Liga, konnten die Owenerinnen aufgrund deren zweijährigen Abstinenz in der Bezirksliga nicht wirklich einschätzen.

 

Dennoch war das Ziel klar, die Punkte sollten unter der Teck bleiben und der Saisonstart somit erfolgreich gestaltet werden.

Die Partie war bis zum 4:4 in der 10. Minute ausgeglichen. Dann folgte eine schwache Phase der Teckstädterinnen in der Abwehr. Es offenbarten sich immer wieder größere Lücken. Die Gäste kamen über ihre Kreisläuferin oder einer Einläuferin abermals zum erfolgreichen Torabschluss. So konnten sie einen 4-Tore-Vorsprung, beim Stand von 5:9, in der 16. Minute herausspielen, was ihre höchste Führung im Spiel sein sollte. Jedoch ließen sich die Owenerinnen dadurch nicht aus der Ruhe bringen und kämpften sich bis kurz vor der Halbzeit wieder auf 13:13 heran. Mit der Halbzeitsirene gelang es Sonja Widmaier den Ball im Tor der Owenerinnen zu versenken, sodass beim Stand von 13:14 die Seiten gewechselt wurden.

In den ersten 15 Minuten der zweiten Halbzeit wechselten sich beide Teams mit dem Tore werfen ab, sodass sich die Partie bis zur 45. Minute beim Stand von 19:19 offen gestaltete. Daraufhin folgte die stärkste Phase der Teckstädterinnen. Die Abwehr stabilisierte sich im Vergleich zur ersten Halbzeit deutlich und Torhüterin Julia Turinsky zeigte eine Glanzparade nach der anderen, was der Mannschaft zusätzlich Sicherheit verlieh und ein Sieggarant war. Mit drei Toren in Folge konnten sich die Gastgeberinnen erstmals, drei Minuten vor Schluss, mit 4 Toren absetzen. Auf Owener Seite wussten vor allem Sara-Maria Mosca und Anni Baumann zu gefallen, die mit insgesamt 15 Toren maßgeblich zum Erfolg ihrer Mannschaft beigetragen haben. Während Mosca einige sehenswerte Rückraumtore warf, zeigte sich Baumann wiederholt nervenstark vom 7-Meterpunkt. Am Ende reichten den Teckstädterinnen disziplinierte 10 Minuten in Halbzeit zwei, um das Spiel für sich zu entscheiden. Somit konnten sie den ersten Saisonsieg mit 25:21 verbuchen. Im nächsten Spiel gegen Uhingen wird allerdings eine Leistungssteigerung von Nöten sein, um die Chance auf die ersten Auswärtspunkte zu wahren.

Turinsky; Mosca (7), Rudy (1), Thum (2), Maier, Schmid (1), Hofmann, Essig (1), Ritter, Baumann (8/6), Waalkens (5)


Sponsoren

Vereinsbussponsoren

Kooperationen

Besucherzähler

Deutschland 80,3% Deutschland
Singapur 6,6% Singapur
USA 5,4% USA
unbekannt 2,4% unbekannt

Total:

62

Länder
10545749
Heute: 7
Gestern: 16
Diese Woche: 23
Letzte Woche: 112
Dieser Monat: 412
Letzter Monat: 334
Total: 10.545.749
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich, unter Kenntnisnahme unserer Datenschutzerklärung, mit der Verwendung von Cookies einverstanden
Datenschutz Akzeptieren