Nach dem vergangenen Doppelspieltag am verlängerten Wochenende steht am kommenden Sonntag für die Zweite direkt das nächste Spiel auf dem Programm. Mit dem TSV Urach gastiert ein potentieller Meisterschaftskandidat in der heimischen Teckhalle. Für die Männer um Trainer Bauer keine leichte Aufgabe im Kampf um den ersten Saisonsieg.

 

Nach dem mageren Saisonauftakt mit nur einem Punkt aus den ersten beiden Spielen wurde unter der Woche erneut hauptsächlich an der Abwehr gearbeitet. Gerade gegen die HSG Leinfelden-Echterdingen 2 erlaubte man dem Gegner immer wieder durch einfache Spielzüge einfache Tore zu erzielen. Auch wenn der kommende Gegner sicherlich besser aufgestellt ist als die Teckstädter, möchte man sich nicht schon im Voraus kampflos geschlagen geben. „In diesem Spiel haben wir nichts zu verlieren“ weiß Kapitän Daniel Vogel der im kommenden Spiel erstmal im Kader stehen wird. Es gilt also für die Gelbhemden mit Spielwitz und Leidenschaft zu versuchen dem Gegner möglichst lange die Stirn bieten zu können. Blickt man auf die beiden Spiele der letzten Saison zurück ist dies nicht immer gelungen, trotzdem soll das Spiel möglichst lange offengehalten werden. Gelingt es der Zweiten mit dem Anpfiff über die volle Distanz Ihr komplettes Potential abzurufen steht einem spanenden Spiel hoffentlich nichts im Wege.

Die Handballer aus dem Ermstal hingegen konnten die ersten beiden Partien jeweils für Ihre Farben entscheiden. Mit dem Spielercomeback von Trainer Marco Melo haben die Uracher einen weiteren hochkarätigen Spieler in Ihren Reihen. Dies hat er nicht nur zuletzt durch 20 geworfene Tore in den ersten beiden Saisonspielen eindrucksvoll unter Beweis gestellt. Ähnlich der Owener Spielphilosophie wollen die Uracher aus einer kompakten Abwehr heraus durch schnelles Umschaltspiel einfache Tore erzielen.

Erfreulich ist aus Sicht der Tecksieben die Rückkehr einiger Urlauber, sodass man am kommenden Sonntag erstmals in dieser Saison mit dem nahezu kompletten Kader antreten kann. Spielbeginn ist um 17:00Uhr in der heimischen Teckhalle. Die Zweite freut sich wie immer über zahlreiche und lautstarke Unterstützung.

 

TSV Owen 2:

Lipp, Stoll – Annen, Vogel, Häußler, Huber, Ruß, Carle, Haubensack, Müller, John, R. Bauer, Bem, Weber

Trainer: M. Bauer

 


Neueste Veranstaltungen

Sponsoren

Vereinsbussponsoren

Kooperationen

Besucherzähler

2603065
Heute
Gestern
Diese Woche
Letzte Woche
Diesen Monat
Letzten Monat
Gesamt
3334
4612
3334
2564101
45723
219735
2603065

Your IP: 54.221.147.93
2018-12-09 20:05
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich, unter Kenntnisnahme unserer Datenschutzerklärung, mit der Verwendung von Cookies einverstanden
Datenschutz Ok