Fussball:

TSV Owen – SV Nabern 2:1

Schon früh (7.Min. ) schockte die zweite Garnitur des SV Nabern unseren TSV. Sichtlich beeindruckt versuchten die Owener in der Folgezeit das Spiel an sich zu reißen, was bis zur Pause jedoch nicht so recht gelingen wollte.Erst nach dem Wechsel auch auf Grund nachlassender Kraft bei den Gästen bauten die Hausherren mehr und mehr Druck auf und konnten in der letzten Viertelstunde die Begegnung durch Tore von Julian Carle ( 75. FE ) und Simon Kober doch noch verdient zu ihren Gunsten drehen.

Vorschau:

Am So. 27.09. um 15.00 Uhr spielt der TSV Owen in Hattenhofen, die zum ersten Mal in der B 6 Staffel dabei sind.

Fussball

Am So. 20.09. 15.00 Uhr bestreitet der TSV Owen sein erstes Heimspiel der neuen Runde. Gegner ist die zweite Mannschaft des SV Nabern.

Hallo liebe Sportfreunde,

auch wir haben Corona-Auflagen bei Trainings- und Spielbetrieben.

Bei uns gilt das Hygienekonzept vom WFV und ergänzt wurden die folgenden notwendigen Dokumente:

- Spieltagszonen für Spieler, Betreuer und Zuschauer.

- Erfassung der Kontaktdaten von Zuschauern.

- Krankheitsabfrage der Spieler und Betreuer.

Wir wünschen allen Mannschaften viel Spaß und viel Gesundheit in der neuen Saison.

Mit sportlichen Grüßen

euer Abteilungsgremium

 

Hygienekonzept für den Amateurfußball in BW.pdf

Hygiene-Plakat Spieler wfv.pdf

Hygiene-Plakat Zuschauer wfv.pdf

Kontaktdaten_Zuschauer_TSV.pdf

Krankheitsabfrage_TSV_Owen.pdf

Spieltagszonen_Owen.pdf

TSV Ötlingen – TSV Owen 6:1

Nicht nur zu viel Regen,auch die Gegentore waren zu viel. Beim Titelfavoriten in Ötlingen konnte der TSV nur bis zur Halbzeit mithalten. Kurz vor der Spielpause konnte Andreas Carrle zwar den 2:1 Anschlußtreffer erzielen,doch nach dem Wechsel setzte sich zunehmend die Qualität der Hausherren durch .Der TSV Owen hat nun 2 Wochen Zeit seine Wunden zu lecken,ehe am 20.09. um 15.00 Uhr der SV Nabern II zum ersten Heimspiel in der Au gastiert.

TSV Jesingen 2 –TSV Owen 4:0

Nur gut eine halbe Stunde hielt Owen mit, ließ dabei aber einige gute Chancen liegen. Ein Sonntagsschuß aus gut 40 Metern ließ das Spiel kippen und kurz vor der Pause musste man gar noch das 0:2 hinnehmen. Nach dem Wechsel konnte der TSV nicht mehr zulegen,Jesingen bestimmte zunehmend die Partie und erzielte noch 2 Tore zum etwas zu hohen Sieg.

Vorschau:

So.15.03. um 15.00 Uhr geht es erneut nach Kirchheim auf den Kunstrasenplatz am VFL-Stadion .Dort trägt der AC Catania seine Heimspiele aus.

Am So. 8.03. um 16.00 Uhr beginnt für den TSV Owen die Rückrunde in der Kreisliga B6 mit einem Auswärtsspiel beim TSV Jesingen II.

TG Kirchheim – TSV Owen 4:1

Besser als es das Ergebnis aussagt präsentierte sich der TSV beim Tabellenzweiten in Kirchheim und musste sich erst in den letzten 20 Minuten geschlagen geben. In der besten Phase der Owener nach der Pause konnte Simon Kober ( 49.)die Halbzeitführung der TG ausgleichen, doch gegen Ende der Partie erzielten die Hausherren noch 3 Tore und siegten damit zwar verdient, aber um ein oder zwei Tore zu hoch.

Vorschau:

Am Sonntag, 17.11. um 14.30 Uhr erwarten wir den Tabellenführer aus Unterlenningen in der Au.

TSV Owen – SV Nabern II 5:2

Auf schwierigem Geläuf entstand erwartungsgemäß kein hochklassiges Spiel, beide nicht gerade sattelfeste Abwehrreihen sorgten wenigstens dafür, dass die Zuschauer 7 Tore bewundern durften. In Hälfte eins wurde die Führung des TSV jeweils kurz darauf wieder egalisiert, erst ab dem 3:2 kurz vor der Pause lief es für Owen rund und gegen nachlassende Gäste wurde nach dem Wechsel noch ein standesgemäßer Sieg herausgespielt.

Tore: Simon Kober 2, Eugen Neustätter 2, Andreas Carrle

Vorschau: So. 10.11. 14:30 Uhr TG Kirchheim – TSV Owen

TSV Ötlingen – TSV Owen 2:1

Eine ereignisarme erst Hälfte endete folgerichtig torlos. Erst nach dem Wechsel nahm die Begegnung Fahrt auf und mitten in die Owener Drangphase fielen die Ötlinger Tore. Simon Kober gelang bald darauf der Anschlusstreffer doch zu einem Punktgewinn sollte es trotz einiger Möglichkeiten nicht mehr reichen. Auf der Gegenseite verhinderte TW Marc Buchholz mit etlichen Glanzparaden einen höheren Sieg der Gastgeber.

Vorschau:

So. 3.11. 14.30 Uhr TSV Owen – SV Nabern II

TSV Owen – TSV Notzingen 2:4

Erneuter Rückschlag für den TSV auf dem Weg ins Tabellenmittelfeld. Nach dem frühen Rückstand vermisste man das Aufbäumen bei Owen und die beiden Treffer gegen Spielende waren nur noch Ergebniskosmetik.

Tore: Benjamin Wunderlich, Eugen Neustätter

Vorschau:

So.27.10. 15.00 Uhr TSV Ötlingen – TSV Owen

SF Dettingen II – TSV Owen 0:3

Im seit langem besten Spiel des TSV Owen fuhr man auf dem ungeliebten Kunstrasen der Sportfreunde einen auch in dieser Höhe verdienten Sieg ein. Von Beginn an dominierte Owen die Begegnung und führte nach Toren von Eugen Neustätter und A. De Martile (FE) schon zur Pause mit 2:0. Wer nach dem Wechsel einen Sturmlauf der Hausherren erwartet hatte, sah sich getäuscht und nachdem Simon Kober ein feines Zuspiel von Benjamin Wunderlich zum 3:0 verwertete, war die eh schon kaum vorhandene Moral der Gastgeber endgültig gebrochen und bei konsequenter Chancenverwertung hätte der TSV sogar noch höher gewinnen können.

Vorschau:

So.,20.10. 15.00 Uhr TSV Owen – TSV Notzingen

Rückblick

SGM Reudern/Oberensingen – TSV Owen 2:3

Der TSV zeigte sich deutlich verbessert gegenüber dem Derby vergangenen Sonntag. Matchwinner war dabei Eugen Neustätter, dem im ersten Durchgang ein lupenreiner Hattrick gelang und der nach Seitenwechsel in der Abwehr den Laden zusammen hielt.

Dank der mannschaftlichen Geschlossenheit und eines riesigen Einsatzes wurde die Halbzeitführung zum letztlich verdienten Endstand.

Vorschau:

So.6.10. 15.00 Uhr gastiert die SGM Neuffen/Kohlberg, die am vergangenen Sonntag überraschend gegen den Tabellenführer Unterlenningen gewann in der Au.

Neueste Veranstaltungen

Sponsoren

Vereinsbussponsoren

Kooperationen

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich, unter Kenntnisnahme unserer Datenschutzerklärung, mit der Verwendung von Cookies einverstanden
Datenschutz Akzeptieren